Hinweise

Fortbildungspunkte:
Die Tagung wurde vom ÖAP/BÖP mit 15 EH anerkannt.
Die Tagung wurde von der Akademie der Ärzte (DFP-Punkte) mit 10 Punkten anerkannt: Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
ÖBVP in Einreichung (15)


Programm

Sie können die Tagung in Präsenz oder online besuchen.

Freitag, 20.05.2022

08:00-08:50 Uhr Registrierung
08:50-09:00 Uhr Begrüßung
09:00-10:15 Uhr HV01 Die Geburt der Depression aus dem Geiste der Romantik oder Anleitung zur Herstellung einer Depression
Priv.-Doz. Dr.med. Dipl.-Psych. Arnold Retzer
10:15-10:45 Uhr Pause
10:45-12:00 Uhr HV02 Depression – State of the Art: Diagnostik, Ätiologie, Therapie
Prim. Prov. Priv. Doz. Dr. Michael Bach
12:00-13:30 Uhr Mittagspause
13:30-14:30 Uhr HV03 Denken im Kreis: Zur Bedeutung und Behandlung depressiven Grübelns
PD Dr. Tobias Teismann
14:30-15:00 Uhr Pause

Block 1 (Auswahlmöglichkeit: Workshop oder Vortrag)

15:00-16:30 Uhr
WEB01 Depression als Psychosomatosen der Emotionsregulation: Einführung in das neuropsychodynamisches Modell der Depression
Prof. Dr. med. Heinz Böker
WEB02 Hypnotherapeutische Konzepte in der Depressionsbehandlung
Dr. Dipl.- Psych. Cornelie Schweizer
NV01 Sinn-Botschaften- Sinnvolles Leben trotz(t) schwerer Depression
Dr.in Heidi Vonwald
WS01 Vorschläge zur Psychotherapie der Depression
Priv.-Doz. Dr.med. Dipl.-Psych. Arnold Retzer
.. leider ausgebucht
WS02 Risikoabschätzung bei suizidalen Patienten: Was geht und was geht nicht?
PD Dr. Tobias Teismann
Nur noch wenige Plätze!
WS03 Burnout- Wenn Behandler und Patienten im selben Boot sitzen (könnten)
Mag.a Cornelia Draxler
WS04 Depression- Ein Altersleiden?
Dr. Wolfram Stix
WS05 Postpartale Depression- wenn das Mutterglück auf sich warten lässt…
Mag.a Catherina Jahn
WS06 Depression – Gesprächsführung & Beziehungsgestaltung in der Psychotherapie depressiver Störungen
Prim. Prov. Priv. Doz. Dr. Michael Bach
.. leider ausgebucht
WS07 Wieviel Therapie braucht Trauer?
Mag.a Marion Kronberger
16:30-17:00 Uhr Pause
17:00-18:00 Uhr HV04 ,,Dancing in the Dark“ Symptomatik, Psychodynamik und Behandlung von Depression
Dr. Klaus Sejkora
18:15-19:30 Get together

Samstag, 21.05.2022

08:30-09:00 Uhr Registrierung
09:00-09:15 Uhr Begrüßung
09:15-10:30 Uhr HV05 Out of the Dark - Wege aus der Depression
Psychologische Psychotherapeutin Gabriele Frohme
10:30-11:00 Uhr Pause

Block 2 (Auswahlmöglichkeit: Workshop oder Vortrag)

11:00-12:30 Uhr
WEB03 Aufbau von Ressourcen zur Stabilisierung des Nervensystems in Zeiten der Krisen
Mag.a Barbara Fereberger
WEB04 Mit einem Lächeln - Übungen zur Positiven Psychologie
Prof. Dr. Sven Sohr
Maike Schwier
NV02 Therapeutisches Wirken unter Einbezug von Körper und Sinnesorganen
Mag.a Rebecca Gil Segovia
WS08 Depression bei Nähe und Distanzregulierung
Dipl.Psych.in Brigitte Lämmle
.. leider ausgebucht
WS09 Wege aus der Depression
Psychologische Psychotherapeutin Gabriele Frohme
WS10 „Alles Leben ist Erzählung oder Welchen Erzählungen erlaube ich mein Leben zu bestimmen? Möglichkeiten der narrativen Therapie bei depressiven Erkrankungen“
Mag. Klaus Schmidsberger
.. leider ausgebucht
WS11 „Weg mit der Schattenbrille“- depressive Symptome bei Kindern und Jugendlichen behandeln
Mag.a Barbara Loidl-Hacker
DSA.in Andrea Mayr
.. leider ausgebucht
WS12 Wer nicht genießt, wird ungenießbar“ – Genusstraining & Achtsamkeit
Mag.a Beate Handler
WS13 Professionelle Beziehungen mit depressiven Menschen gestalten
Dr. Klaus Sejkora
WS14 Aus gestalttherapeutischem Blickwinkel – depressive Stimmungszustände und ihre wechselseitige Wirkung in der therapeutischen Beziehung
Mag.a Barbara Knittel
12:30-14:00 Uhr Mittagspause

Block 3 (Auswahlmöglichkeit: Workshop oder Vortrag)

14:00-15:30 Uhr
WEB05 „Hypno meets Brainspotting“ – Die Kunst der Stille in der Behandlung von Depressionen
Mag. Andreas Kollar
.. leider ausgebucht
WEB06 „Humor in Beratung und Therapie“ - „Might As Well Smile“
Mag.a Katja Petrovic
WS16 Depression bei Nähe und Distanzregulierung
Dipl.Psych.in Brigitte Lämmle
WS17 „Wenn die Dame in Schwarz auftritt, verjage sie nicht, sondern bitte sie zum Tisch und frag’, was sie Dir zu sagen hat.“ (C.G. Jung)
Dr.in Mag.a Boglarka Hadinger
.. leider ausgebucht
WS18 „Bring your Family - würdevolle Angehörigenarbeit - Angehörige im Schatten der Betroffenenbehandlung“
Mag.a Tina Deutenhauser
WS19 Bitte stören - mutig aus dem Rahmen denken
Mag.a Dr.in Gundi Mayer-Rönne
.. leider ausgebucht
WS20 CHOOSE LIFE! - Erstarrung in Lebendigkeit transformieren
Dr.in Barbara Laimböck
Nur noch wenige Plätze!
WS21 States of Depression - Das Zusammenspiel von Persönlichkeitsanteilen bei Depression aus der Sicht der Ressourcen Therapie
Birgit Weissenbacher
WS22 AMORE! LIEBE und SEX -die lustvollen und erfolgreichsten Antidepressiva
DSAin Manuela Hofer-Hartnig
Wolfgang Hofer, MSc.
WS23 Wege aus der Depression mit Traumafokus
Mag.a Almut Dietrich
DSAin Manuela Weinhöpl, MEd
15:30-15:45 Uhr Pause
15:45-17:00 Uhr HV06 „Wenn die Dame in Schwarz auftritt, verjage sie nicht, sondern bitte sie zum Tisch und frag’, was sie Dir zu sagen hat.“ (C.G. Jung)
Dr.in Mag.a Boglarka Hadinger
17:00 Uhr Verabschiedung