Depressionstagung "Out of the Dark" 2022


Depressive Störungen gehören zu den häufigsten und vielfach unterschätzten Erkrankungen. In Österreich leiden mindestens 400.00 Menschen an einer behandlungsbedürftigen Depression. Besonders in der noch immer andauernden Coronazeit sind wir mit Sorgen und Ängsten, gefühlte und reale Bedrohungen konfrontiert und stellen für Menschen mit als auch ohne psychische Erkrankungen eine große Herausforderung dar. Bestimmte Konstellationen können für viele besonders vulnerabel – also störanfällig sein und unter anderem zu Depressionen führen.

Vielfach wird die Erkrankung in der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen, bleibt häufig unerkannt oder unbehandelt. Wichtig ist daher ein Wissen und Erkennen der Erkrankung um den KlientInnen eine adäquate Behandlung anbieten zu können. Die heute zur Verfügung stehenden Therapien können die Betroffenen wieder ein sinnerfülltes, lebenswertes Leben ermöglichen.

In diesem Sinne spannen wir einen Bogen von den Anfängen einer Depression, der Entstehung und/oder Aufrechterhaltung depressiver Störungen bis hin zu den Behandlungsansätzen mit dem Schwerpunkt wie schon der Titel der Tagung ankündigt „out of the dark“.

Die Tagung wird in hybrid angeboten. Das bedeutet, Sie können die Tagung in Präsenz besuchen oder online teilnehmen. Alle Haupt- und Nebenvorträge werden online angeboten. Um Ihnen mehr Auswahlmöglichkeiten anzubieten, haben wir zusätzlich insgesamt 6 Webinare für Sie organisiert.

Dabei werden Sie technisch bestmöglich unterstützt – wir bieten für Sie „Probesitzungen“ an, um Ihnen die Sicherheit zu geben, dass technisch alles gut funktioniert. Außerdem werden die Webinare von VPA-MitarbeiterInnen begleitet.

Für alle KollegInnen in Präsenz haben Sie neben den Haupt – und Nebenvorträgen eine Auswahl von 24 Workshops.

Damit Sie neben den vielen fachlichen Anregungen auch angenehme menschliche Begegnungen haben können, sorgen wir selbstverständlich für Ihr leibliches Wohl. Die Pausengetränke und Speisen sind in der Tagungsgebühr bereits enthalten.

Wir würden uns freuen, Sie in Linz oder online bei unserer Tagung im Mai 2022 begrüßen zu dürfen.